Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Datenschutz

Die Schulz Baubedarf GmbH, eine der bundesweit führenden Anbieterinnen von Spezialartikeln für Rohbau, betreibt ein Internetportal unter der URL: https://www.schulz-baubedarf.de/ („die Website“). Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Nutzer ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Wir beachten selbstverständlich die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und werden personenbezogene Daten der Nutzer nur in dem in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Umfang erheben und verarbeiten. Mit dieser Datenschutzerklärung kommen wir zugleich unserer Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO Ihnen gegenüber nach.

Verantwortlicher und Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten

Die datenschutzrechtlich Verantwortliche für die auf unserer Website stattfindenden Datenverarbeitungen ist die

Schulz Baubedarf GmbH
Löwenbrucher Ring 16
14974 Ludwigsfelde

Mail: datenschutz@schulz-baubedarf.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

JBB Data Consult GmbH
Julian Höppner
Friedrichstraße 95
10117 Berlin
Tel: +49 30 443765124
Fax: +49 30 443765125

Mail: datenschutz@schulz-baubedarf.de

Personenbezogene Daten, Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

1. Personenbezogene Daten

Nach der DSGVO sind personenbezogene Daten „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden ‚betroffene Person‘) beziehen“; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

2. Allgemeine Nutzung der Website

Sie können unsere Website grundsätzlich ohne die gesonderte Angabe personenbezogener Daten nutzen. Jedoch fallen bei der Nutzung einige technische Daten an. Hinsichtlich solcher Daten gilt Folgendes:

Wenn unsere Website durch Nutzer besucht wird, speichern wir bestimmte Daten in sogenannten Logfiles. Ein Logfile besteht aus

  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • dem Datum und der Uhrzeit des Zugriffs
  • dem Name und der URL der abgerufenen Datei
  • der Website, von der aus der Zugriff erfolgt
  • dem Betriebssystem Ihres Rechners und dem von Ihnen verwendeten Browser
  • dem Namen Ihres Internet-Access-Providers

Die Logfiles erheben und speichern wir zum einen aus Sicherheitsgründen, um Fälle des Missbrauchs unseres Dienstes nachvollziehen zu können. Insbesondere speichern wir in diesem Zusammenhang Ihre IP-Adresse, wenn Sie einen Beitrag in unsere Foren oder einen Kommentar zu einem Artikel einstellen.

Die Verarbeitung dieser Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt hier in den vorherigen genannten Zwecken.

3. Kontaktformular

Auf unserer Website können Sie uns über ein Kontaktformular erreichen und uns zu diesem Zwecke eine Nachricht zusenden. Bei der Verwendung des Kontaktformulars verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und benötigen im Einzelnen folgende Informationen von Ihnen:

  • Name
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung des Kontaktformulars beruht auf Ihrer zuvor erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO. Sollten Sie uns keine Einwilligung erteilen, so werden uns weder Ihre Daten, noch Ihre Nachricht übermittelt.

4. Kontakt per E-Mail

Wenn Sie mit uns Kontakt per E-Mail aufnehmen, verarbeiten wir zumindest Ihre E-Mail-Adresse sowie ggf. weitere in der E-Mail enthaltenen personenbezogenen Daten. Dies geschieht ausschließlich, um Ihre Anfrage zu beantworten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im vorgenannten Zweck.

5. Bewerbungen

Wenn Sie sich bei uns bewerben verarbeiten wir die uns von Ihnen mit Ihren Bewerbungsunterlagen übermittelten Daten. Dazu gehören zumindest die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Name
  • Telefonnummer
  • E-Mailadresse
  • Anschrift des Wohnorts,

sowie sämtliche sich aus Anhängen ergebenden Daten, (z.B. aus dem Lebenslauf oder Zeugnissen und Zertifikaten etc.) soweit deren Verarbeitung dem zugrundeliegenden Zweck dient.

Eine Verarbeitung der benannten Daten erfolgt dabei lediglich zu dem Zweck die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit unserem Unternehmen grundsätzlich zu ermöglichen oder soweit es später im Rahmen der Personalverwaltung die Durchführung oder Beendigung eines Beschäftigungsverhältnisses mit unserem Unternehmen erfordern würde. Die Rechtsgrundlager für diese Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergibt sich aus Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.

6. Neukundenerfassung

Wenn wir Sie im Rahmen der Aufnahme einer Geschäftsbeziehung mit unserem Unternehmen als Neukunden erfassen, dann verarbeiten wir die uns von Ihnen im Neukundenanlageblatt übermittelten Daten. Dazu gehören insbesondere die folgenden Daten:

  • Firma
  • Sitz der Gesellschaft
  • Telefonnummer
  • Fax
  • E-Mail-Adresse
  • Bankverbindung
  • HRB/HRA-Nr.
  • Ust.-Id.-Nr.
  • Kontaktdaten Mitarbeiter Abteilung Einkauf
  • Kontaktdaten Mitarbeiter Buchhaltung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten in diesem Zusammenhang zum Zwecke der Vertragserfüllung sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) und der Verwirklichung unserer berechtigten Interessen an einer sorgfältigen Organisation des und einer effektiven Kommunikation im Geschäftsbetrieb sowie zur allgemeinen Kundenpflege (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Empfänger der Daten

Innerhalb unseres Unternehmens haben jeweils die Abteilungen auf Ihre Daten Zugriff, die für die Bearbeitung der Anliegen zuständig sind und über einen entsprechenden Zugang zum IT-System verfügen. Zudem setzen wir externe Dienstleister ein, soweit wir Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst vornehmen können. Im Bereich der Neukundenerfassung (vgl. Ziff. 6) werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit mit unserer Handelsvertretung nach Art. 26 DSGVO verarbeitet. Mit unserer Handelsvertretung haben wir daher eine Vereinbarung über die Wahrnehmung der Verpflichtungen aus der DSGVO (Joint-Controller Agreement) geschlossen. Personenbezogene Daten übermitteln wir daher in diesem Zusammenhang auch an unsere Handelsvertretung. Im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit bleiben wir Ihr Ansprechpartner, insbesondere soweit es die Wahrnehmung Ihrer Betroffenenrechte anbelangt. Eine Übermittlung in Drittstaaten findet grundsätzlich nicht und nur dann statt, soweit sie zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich ist, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben.

Speicherdauer

Unsere Logfiles werden 8 Wochen gespeichert. Nehmen Sie Kontakt per E-Mail mit uns auf, so werden Ihre Daten nach dem Ende unserer aktiven Kommunikationsbeziehung gelöscht. Wenn Sie im Rahmen Ihrer Einwilligung Daten über das Kontaktformular auf unserer Website an uns übermitteln, so werden diese Daten mit Ablauf von 6 Jahren automatisch aus unserem System gelöscht. Daten die Sie uns im Zusammenhang mit der Neukundenerfassung übermitteln verarbeiten wir für den Zeitraum der laufenden Geschäftsbeziehung und anschließend solange zwischen uns eine aktive Kommunikation stattfindet oder eine erneute Zusammenarbeit im Raum steht. Übermitteln Sie uns personenbezogene Daten im Zuge eines Bewerbungsprozesseses, so löschen wir diese Daten unverzüglich mit Beendigung des Bewerbungsverfahrens, d.h. sobald ein Beschäftigungsverhältnis mit Ihnen oder Dritten entstehen kann. Falls in der Folge ein Beschäftigungsverhältnis mit Ihnen entsteht, erfolgt die Löschung der übermittelten Daten mit Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses. Wir sind gesetzlich verpflichtet, bestimmte Unterlagen nach § 257 HGB und § 147 AO sowie nach dem Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht aufzubewahren. Diese Unterlagen können auch personenbezogene Daten enthalten. Im Einzelnen sind dies: Bücher und Aufzeichnungen, Inventare, Jahresabschlüsse, Einzelabschlüsse nach § 325 Abs. 2a HGB, Konzernabschlüsse, Lageberichte, Konzernlageberichte, die Eröffnungsbilanz sowie die zu ihrem Verständnis erforderlichen Betriebsanweisungen und sonstigen Organisationsunterlagen, Buchführungsunterlagen, Unterlagen nach Artikel 15 Absatz 1 und Artikel 163 des Zollkodex der Union. Diese Unterlagen sind 10 Jahre lang aufzubewahren. Erhaltene Handels- oder Geschäftsbriefe, Abschriften von gesendeten Handels- oder Geschäftsbriefen, sonstige Unterlagen, soweit sie für die Besteuerung von Bedeutung sind. Diese Unterlagen sind 6 Jahre lang aufzubewahren. Die jeweilige Aufbewahrungsfrist beginnt mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem die letzte Eintragung in die Buchführung, das Inventar, die Eröffnungsbilanz, der Jahresabschluss oder der Lagebericht, der empfangene oder abgesandte Handels- oder Geschäftsbrief, der erstellte Buchungssatz, die erstellte Aufzeichnung oder die sonstigen Unterlagen erstellt wurden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

Betroffenenrechte

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie uns gegenüber – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – geltend machen können.

Art. 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person:

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, und wenn ja, welche dies sind sowie die näheren Umstände der Datenverarbeitung.

Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung:

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung:

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.

Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit:

Sie haben das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.

Art. 21 DS-GVO – Widerspruchsrecht:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:

Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie das Recht diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies kann per E-Mail an datenschutz@schulz-baubedarf.de erfolgen. Die Rechtmäßigkeit der zuvor erfolgten Verarbeitungen wird hiervon nicht berührt.

Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Sie haben keine vertragliche oder gesetzliche Pflicht uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings sind wir ohne die von Ihnen mitgeteilten Daten teilweise nicht in der Lage, Ihnen alle unsere Services anzubieten.

Bestehen von automatisierten Entscheidungsfindungen (einschließlich Profiling)

Im Rahmen der Nutzung unserer Website werden Sie, bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zu keiner Zeit einer automatisierten Entscheidungsfindung unterworfen sein die gegenüber Ihnen eine rechtliche Wirkung entfalten würde oder Sie auf andere Weise beeinträchtigen könnte.

Internetspezifische Verarbeitungen

1. Speicherung und/oder Abruf von Informationen von einem Endgerät

Bei dem Besuch unserer Website setzen wir nur unbedingt erforderliche Cookies und vergleichbare Technologien ein, d.h. ein Abruf bzw. Speichern von Informationen in ihrem Endgerät erfolgt nur dann, wenn dies für die Funktion unseres, von Ihnen in Anspruch genommenen, Webdienstes unbedingt erforderlich ist und wir den Dienst anderenfalls nicht zur Verfügung stellen können (§ 25 Abs. 2 TTDSG).

Andere als unbedingt notwendige Cookies und vergleichbare Technologien setzen wir nur ein, sofern Sie uns zuvor Ihre informierte Einwilligung erteilt haben. Wir verwenden Cookies und vergleichbare Technologien dann, im Rahmen Ihrer Einwilligung, zu statistischen Zwecken und zur effektiven Bereitstellung externer Medien auf unserer Website. In diesem Zusammenhang kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte kommen, deren Dienste wir für die benannten Zwecke einsetzen.

2. Statistik

a) Matomo

Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Das ist ein Open-Source-Tool zur Web-Analyse. Mit Matomo werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb unserer Kontrolle als Verantwortlicher liegen. Ohne Ihre Zustimmung erhebt Matomo keine Sitzungsdaten.

Matomo verwendet Cookies. Diese Textdateien werden auf Ihrem Computer gespeichert und machen es uns möglich, die Benutzung unserer Website zu analysieren. Dazu werden die durch den Cookie gewonnenen Informationen über die Nutzung an unseren Server übertragen und gespeichert, damit das Nutzungsverhalten ausgewertet werden kann. Ihre IP-Adresse ist für uns eine anonyme Kennung; wir haben keine technische Möglichkeit, Sie damit als angemeldeten Nutzer zu identifizieren. Sie bleiben als Nutzer anonym.

Wir verstehen diese Analyse als Bestandteil unseres Internet-Services. Wir möchten damit die Website weiter verbessern und noch mehr an die Bedürfnisse der Nutzer anpassen.

Stimmen Sie der Web-Analyse mittels Matomo zu, werden folgende Daten bei Aufrufen von Einzelseiten unserer Website erhoben:

  • anonymisierte IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • die aufgerufene Website
  • die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Website gelangt ist (Referrer)
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Website aus aufgerufen werden
  • die Verweildauer auf der Website
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Website

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Website. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um uns damit die Erfassung und Analyse statistischer Daten zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Website und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Die erzeugten Statistiken und zugrundeliegenden Daten werden nicht gelöscht.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.

Auf Ihr Berichtigungs-, Löschungs- und Widerspruchsrecht nach Art. 16, 17 und 21 DSGVO wird hingewiesen

b) Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies zu statistischen Zwecken erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics 4 eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“).

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Funktion User-ID nutzen wir nicht.

Wir nutzen Google Signale. Damit werden in Google Analytics zusätzliche Informationen zu Nutzern erfasst, die personalisierte Anzeigen aktiviert haben (Interessen und demographische Daten) und Anzeigen können in geräteübergreifenden Remarketing-Kampagnen an diese Nutzer ausgeliefert werden.

Bei Google Analytics 4 ist die Anonymisierung von IP-Adressen standardmäßig aktiviert. Aufgrund der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird laut Google nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Während Ihres Website-Besuchs wird Ihr Nutzerverhalten in Form von „Ereignissen“ erfasst. Ereignisse können sein:

  • Seitenaufrufe
  • erstmaliger Besuch der Website
  • Start der Sitzung
  • Ihr „Klickpfad“, Interaktion mit der Website
  • Scrolls (immer wenn ein Nutzer bis zum Seitenende (90%) scrollt)
  • Klicks auf externe Links
  • interne Suchanfragen
  • Interaktion mit Videos
  • Dateidownloads
  • gesehene / angeklickte Anzeigen
  • Spracheinstellung

Außerdem wird erfasst:

  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website.

Empfänger der Daten sind/können sein

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO)
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
  • Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Soweit Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden und kein dem europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen. Die Muttergesellschaft von Google Ireland, Google LLC, hat Ihren Sitz in Kalifornien, USA.

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art.6 Abs.1 S.1 lit. a) DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de.

3. Externe Inhalte

a) Google-Maps

Soweit Sie Ihre Einwilligung zur Bereitstellung externer Medien erteilt haben, wird auf dieser Website der API-Dienst Google-Maps, ein Kartendienst der Google LLC., eingebunden. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“).

Wir nutzen auf unserer Website die „Maps Embed API“ Modi „Place“ und „Streetview“. Die für die eingeblendete dynamische Karte dazu erhältlichen Funktionsbeschreibungen können unter folgendem Link nachgeschlagen werden.

https://developers.google.com/maps/documentation/embed/embedding-map?hl=d

Für den Zugriff auf die „Maps Embed API“ gelten für uns als Unternehmen die folgenden Lizenzbedingungen. Die Verlinkung dieser Bedingungen dient der allgemeinen Information. Die Bedingungen gelten nicht für Nutzer dieser Website.

Google stellt über seine API Schnittstelle einen externen Dienst zur Verfügung und erhebt insofern weder Daten in unserem Auftrag (Art. 28 DSGVO), noch legen wir gemeinsam mit Google die Zwecke oder Mittel zur Verarbeitung personenbezogener Daten fest (Art. 26 DSGVO).

Wir erteilen den Hinweis, dass die eigentliche Nutzung des Kartendienstes dem Regelungsrahmen der erweiterten Nutzungsbedingungen von Google für Google Maps/Google Earth unterfällt.

Diese Nutzungsbedingungen können unter folgendem Link abgerufen werden: https://maps.google.com/help/terms_maps/

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Google bei der Nutzung des Kartendienstes wird auf die Datenschutzerklärung, abrufbar unter:

https://www.google.com/policies/privacy/

hingewiesen.

Sie können die Einblendung der dynamischen Karte mit der Versagung Ihrer Einwilligung bei Aufruf unserer Website verhindern. Nur wenn Sie sich positiv für die Auswahl Externer Medien entscheiden, steht der externe Kartendienst auf unserer Website für Sie überhaupt zur Verfügung.

Sie können Ihre Entscheidung jederzeit in unserem Einwilligungstool widerrufen und entscheiden unsere Website künftig ohne den externen Kartendienst nutzen zu wollen.

b) User-Like

Sie können über die Live-Chatfunktion mit uns Kontakt treten. Wir nutzen auf dieser Website die Live-Chat Software des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt), Probsteigasse 44-46, 50670 Köln, Deutschland („Userlike“). Sie können den Live-Chat wie ein Kontaktformular nutzen, um in nahezu Echtzeit mit unseren Mitarbeitern zu chatten. Wir Nutzen die Chat-Anwendung ausschließlich im „Datenschutzmodus“. Im „Datenschutzmodus“ werden keine zusätzlichen, gerätespezifischen Kontaktdaten erhoben und gespeichert. Es werden lediglich die Daten verarbeitet, die Sie selbst angegeben haben.

Bei Nutzung des Chats werden in der Regel, sofern Sie diese Angaben wünschen, folgende Daten verarbeitet:

  • Vorname
  • Name
  • E-Mail-Adresse

Je nach Gesprächsverlauf mit unseren Mitarbeitern, können im Chat weitere personenbezogene Daten anfallen, die durch Sie eingetragen werden. Die Art dieser Daten hängt stark von Ihrer Anfrage ab oder dem Problem, welches Sie uns schildern. Bei Aufruf unserer Website wird das Chat-Widget in Form einer JavaScript Datei geladen. Das Chat-Widget stellt technischen den Quellcode dar, der auf ihrem Computer ausgeführt wird, und den Chat grundsätzlich ermöglicht.

Die eigentliche Konversation können Sie jedoch erst beginnen, wenn Sie uns im Chat-Widget Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies in diesem Zusammenhang erteilen. Erst mit der Erteilung Ihrer Einwilligung werden Daten durch Userlike verarbeitet.

Mit Userlike haben wir eine Vereinbarung über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung des Chat-Widgets nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Die Verarbeitung der Daten erfolgt in unserem Auftrag. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung bleiben wir, dies gilt insbesondere für die Wahrnehmung Ihrer Betroffenenrechte.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf den Servern von Userlike. Im Rahmen der Einstellungen unserer Software-Schnittstelle für das Chat-Widget, haben wir ein „Verfallsdatum“ von 12 Monaten für Ihre Daten voreingestellt. Mit Ablauf des Verfallsdatums, werden Ihre Daten automatisch von den Userlike-Servern gelöscht.

Wir verwenden den Live-Chat ausschließlich auf Grundlage Ihrer zuvor erteilten informierten Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit unter folgendem Link widerrufen: Opt-Out.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit ändern. Wir werden Sie über Änderungen informieren, indem wir sie hier oder auf andere geeignete Weise veröffentlichen.

 

Berlin, 17.06.2022

Copyright 2022. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Auf unserer Webseite werden Cookies verwendet. Einige davon werden zwingend benötigt, während es uns andere ermöglichen, Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu verbessern.